Am Ufer des grossen Flusses

Am Ufer des grossen Flusses

Diese Radtour eignet sich vor allem für trainierte Radfahrer. Länge der Strecke ca. 35 km.
Ausgangspunt dieser Radtour ist die Renaissancestadtmauer wo ein Radweg an den Wallanlagen entlang führt, die ab dem Jahr 1492 über einen Zeitraum von 150 Jahren hinweg von den Este um die Altstadt errichtet wurden. Nach der Besichtigung des Großteils der Stadtmauer, wird die Tour durch die Renaissancestadt bis zum beeindruckenden Palazzo dei Diamanti fortgesetzt, der durch seine einzigartige Marmorverkleidung gekennzeichnet ist. Anschließend geht es weiter zum Parco Massari, dem größten Stadtpark innerhalb der Stadtmauer. Man radelt zunächst durch diesen Park, danach fährt man am Giardino delle Capinere vorbei, ein ins Grüne eingebetteter Ort für Vogelschutz und Vogelpflege, bis man den Parco Urbano erreicht, über dessen Radwege man die Radroute am rechten Ufer des Flusses Po erreichen kann. Eine weitere Strecke wird am Fluss entlang geradelt, damit man den breiten, bezaubernden Fluss und seine faszinierende Umgebung bewundern kann, bevor man nach Ferrara zurückkehrt. Die Tour endet mit der Rückgabe der geliehenen Fahrräder.
Die Kosten für den Radverleih sind im Preis für die Führung nicht inbegriffen.